Anleitung manduca-Babytrage (deutsch - HIER KLICKEN)

Haben Sie bereits auch unsere FAQ-Seite gelesen? LINK HIER

 

Wie stelle ich den manduca richtig auf mich ein - muss ich vor jedem Tragen alles neu einstellen?

Haben Sie bereits die Anleitung (link oben, bzw. Ihrer manduca Baby- und Kindertrage beiliegend) durchgeschaut? Unsere Erläuterungen sollen nur ergänzend angesehen werden.

Die manduca Babytrage hat einige Einstellungemöglichkeiten, bitte sehen Sie sie sich vor dem ersten Trageversuch in Ruhe an:

1. Der Hüftgurt läßt sich individuell einstellen. Das überschüssige Gurtband wird in den Gummischlaufen gehalten, damit es Sie beim Tragen nicht stört. Die Schnalle soll HINTER dem Gummiband geschlossen werden. Wichtig: Der Hüftgurt wird NICHT zwingend auf der Hüfte getragen, die Höhe auf welcher er sitzt wird allein durch die Rückenlänge Ihres Babys bestimmt.

2. Jeder Trägergurt ist an 3 Stellen einzustellen:

  1. Auf Höhe der Kopfstütze am manduca setzen die Gurte an, mit denen sich die manduca Babytrage besonders gut an kleine TrägerInnen anpassen läßt. DIese Gurte werden einmal richtig eingestellt und verbleiben dann so. Sie lassen sich leichter einstellen, wenn kein Kind im manduca sitzt! Ein kleiner Hinweis: Wenn Sie die Rückenverlängerung desmanducas nutzen, kann es auch für durchschnittlich große Trägeinnen sinnvoll sein, hier eine individuelle Anpassung vorzunehmen. Auch haben wir den Eindruck, dass mit dieser Einstellmöglichkeit der Kopf von Babys, die nach wie vor eine Kopfstütze benötigen, noch besser gestützt werden kann - probieren Sie es einfach vorsichtig aus!
  2. Die langen Gurte lassen sich am einfachsten stramm ziehen, indem Sie nach oben Richtung Schulter ziehen. Den überschüssigen Gurt klemmen Sie einfach unter den Gummibänern fest, damit diese Sie beim Tragen nicht stören. IdR werden diese nur einmal auf die richtige Länge angepaßt, vorausgesetzt, dass
    • Sie nicht die Tragweise wechseln
    • der Träger wechselt
    • Sie und/oder Ihr Baby deutlich dickere/dünnere Kleidung tragen als beim letzten Mal
  3. Die kurzen Gurte unter Ihrer Achsel dienen der Feinjustierung. Wir empfehen, diese vor dem Anlegen des manducas sehr weit einzustellen (einfach die Schnalle mit einemFinger anheben und schon wird der Gurt weiter) und diese kurzen Gurte als letztes festzuziehen. Ziehen Sie dabei immer in Richtung der Baby-/Kinderpos, so geht es am einfachsten. Ist die manduca Baby- und Kindertrage einmal richtig eingestellt, sollte es reichen, nur noch die kurzen Gurte (Feinjustierung) zu ziehen bzw. zu lösen!   

3. Der Nackengurt bzw. Brustgurt kann ebenfalls enger oder weiter gestellt werden, ganz nach Belieben. Außerdem können Sie ihn in der Höhe verstellen - er läßt sich auf dem Trägergurt verschieben. Tipp für ganz große Träger (ca. ab 195cm): Die Kunststoffbefestigung des Nackengurtes läßt sich vom Trägergurt abnehmen und ein paar cm unterhalb (unter der nächsten Naht) wieder einfädeln. So können Sie noch bequemer tragen.
Durchschnittlich großen TrägerInnen reicht die Verschiebemöglichkeit auf dem Träger idR aus.

Falls Sie nicht gut an den Nackengurt herankommen, können Sie ihn 1. in der Höhe verschieben oder aber 2. statt dessen die Träger auf dem Rücken kreuzen und somit auf den Nackengurt verzichten - eine sehr bequeme Trageweise!
Wenn Sie den Riemen für die Feinjustierung (s.o: 2.3.) VOR dem Anlegenrecht weit einstellen und zum Schluß eng ziehen, kommen Sie übrigens sehr bequem an den Nackengurt heran. Zum Ausziehen empfehlen wir daherauch, zuerst die Feinjustierung (2. C) weit zu stellen, so dass Sieeinfacher an den Nackengurt langen können.

 

Ich habe mich für die manduca Baby- und Kindertrage entschieden, komme aber kaum an den Nackengurt heran, um ihn zu schließen. Was kann ich machen?

A. Der Nackengurt läßt sich in der Höhe verschieben. Lassen Sie sich einmal zum angenehmen Einstellen von einer weiteren Person helfen und probieren Sie unterschiedliche Höhen aus.
Am leichtesten kommt man heran, wenn man den Gurt sehr hoch im Nacken verlaufen läßt.
Bequemer zu tragen ist der manduca hingegen, wenn dieser Gurt tiefer im unteren Rückenbereich verläuft.
Versuchen Sie einfach, den Gurt von Zeit zu Zeit ständig etwas weiter runterrutschen zu lassen. Ihre Beweglichkeit wird zunehmen, dies ist quasi eine Dehnungsübung für Ihren Rücken. Nach und nach wird es Ihnen möglich sein, den Gurt tiefer zu tragen und ihn dennoch selbst zuschließen.

B. Eine Alternative zum Nackengurt (in Fachkreisen übrigens Brustgurt genannt) ist es, die Träger des manducas hinter dem Rücken zu kreuzen. Somit entfällt das Schließen des Brust-/Nackengurtes.

C. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Feinjustierung (s. bei Einstellung des manducas unter 2. C) vor jedem An- und Ausziehen der manduca Baby- und Kindertrage) recht weit zu stellen. Dadurch, dass der Träger nun weiter eingestellt ist, rutscht der Nackengurt automatischweiter hoch, so dass Sie ganz bequem daran kommen.

 

Was sollte ich über die Verwendung des Sitzverkleineres für kleine Babys wissen?

Babys ab 3500g können im Sitzverkleinerer der manduca Babytrage/Kindertrage/Carrier getragen werden. Bitte beachten Sie dabei folgende Punkte:

1. Achten Sie darauf, dass Ihr Baby gut gestützt, aber mit abgerundetem Rücken in der Spreiz-Anhockhaltung (M-Haltung) sitzt. Für große Babys ist es notwendig, die Rückenverlängerung (Reißverschluss öffnen!) zu nutzen, um den Nackenbereich weiterhin stützen zu können. Ideal reicht die Nackenstütze bis zu den Ohren solange Ihr Baby den Kopf nicht dauerhaft selbst halten kann.

2. Bei kleinen Neugeborenen werden die beiden Druckknöpfe des Neugeborneneinsatzes auf die beiden sichtbarenDruckknöpfen geknöpft, bei größeren Babys wählt man für den unteren Druckknopf die unterste Möglichkeit, für den oberen Knopf die oberste Möglichkeit während der Reißverschluss der Rückenverlängerung geöffnet ist. Dadurch wird der runde Rücken auch bei älteren/größeren Babys gewährleistet und die Nackenstütze ist länger auch ohne die Kopfstütze der Kapuze gegeben. Wem dies schwer fällt, dem empfehlen wir entweder "manduca SizeIt" (LINK HIER) zu verwenden und/oder manduca ZipIn Ellipse oval. Das ZipIn Ellipse oval sorgt automatisch dafür, dass die manduca Baby- und Kindertrage seitlich kürzer ist als mittig am Rücken Ihres Babys. Somit ist die Rückenrundung deutlich leichter zu erreichen und Sie müssen sich auch nicht sorgen, dass ein Druckknopf sich öffnen könnte.

3. Besonders dick wattierte Schneeoveralls ausSynthetikmaterialien tragen sehr auf - auch im Sitzverkleinerer der manduca Baby- und Kindertrage. Hat man dann noch eine Größe größer alsnötig gewählt, so kann es u.U. vorkommen, dass Ihr Baby trotz seiner eigentlich geringen Körpergröße nicht in den Sitzverkleinerer für Neugeborene paßt. Für diesen Fall raten wir Ihnen, auf einen Walkoverall (LINK HIER) auszuweichen. Diese Overalls sind warm, ohne derart stark aufzutragen. Eine weitere Alternative stellen Tragecover und Tragejacken dar, welche einen dick wattierten Overall ebenfalls überflüssig machen.

Wenn Sie diese Punkte beachten, sollte Ihr Baby gut im Sitzverkleinerer für Neugeborene sitzen, bis seine Oberschenkel langgenug sind, so dass es ohne Sitzverkleinerer in der korrekten M-Haltungin manduca Baby- und Kindertrage/Carrier sitzen kann.

4. Unsere Erfahrung zeigt, dass jedes Baby anders ist. So ist es auch nicht erstaunlich, dass jedes zu einem anderen Zeitpunkt so weit ist, um ohne Sitzverkleinerer in der manduca Babytrage zusitzen. Meist sind sie fast 68cm groß, bis es soweit ist, bei Babys mit langen Beinen mag es hingegen etwas eher der Fall sein.

Ich finde es unpraktisch, dass ich mein Baby immer (auf die Knie oder einen Wickeltisch) ablegen muss, um den manduca-Sitzverkleinerer zu verwenden. Gibt es eine Alternative dazu?

Sie möchten Ihr Baby ohne jede Ablagemöglichkeit in die manduca Baby- und Kindertrage nehmen aber seine Oberschenkel sind noch zu kurz, um ohne jede Hilfe auf dem breiten Steg der manduca Baby- und Kindertrage zu sitzen? Es würde statt dessen mit überstreckten Beinen, ähnlich einem Spagat darin sitzen?
Dann sollten Sie sich einmal das zusätzliche Zubehör "manduca SizeIt" ansehen: LINK HIER.